Register |  Login
Menu

Philip H. Anselmo & The Illegals / Throne / Proll Guns

Thursday, July 11 at 20:00, 2019

PHILIP H. ANSELMO & THE ILLEGALS (USA)
Es ist noch immer nicht leicht, sich bei dem Namen des Protagonisten einzig und allein auf die Musik zu fokussieren. Philip H. Anselmo hat selbst viel dazu beigetragen, dass ständig Nebenkriegsschauplätze diskutiert werden. Der Albumtitel könnte ein selbstironischer Wink mit dem politisch inkorrekten Zaunpfahl sein. Eines ist auch klar: Seit dem Ende von Pantera jagt der 49-Jährige mit seinen Projekten nicht mehr den Hits hinterher (Ausnahme: Down), sondern will das repräsentieren, was er in der Szene seit Dekaden vermisst: Authentizität. Und diese liefert er auch auf dem zweiten Illegals-Album CHOOSING MENTAL ILLNESS AS A VIRTUE reichlich. Mit „Gesang“ hat das phasenweise nicht mehr viel zu tun, es nimmt stattdessen Mike Patton-Ausmaße an, die Töne gebären, die ansonsten von Zwangsjacken gezähmt werden. Die Musik ist entsprechend, ein Teppich aus Noise und Sludge, Death, Black und Crustcore. Ich finde nicht ein Lied, das mich sonderlich begeistert – aber in seiner selbstzerstörerischen (bisweilen dekadenten) Haltung ist dieses Machwerk auf seltsame Weise ansprechend. Möglicherweise hat Anselmo auch nur seine Geisteshaltung vertont (und getroffen).
 
 
 
 
 
THRONE (Italy/Parma)
Throne was born in the 2012 under the influence of alcohol from the most disadvantaged bars.In the same year, the Italian combo hits the first full length "Avoid the Light" produced by Moonlight Records.The quintet combines sharp riffs, powerful and dark themes into a sludge-core look like Louisiana swamp, with doom and stoner pills to make it darked and depraveted.After five years of live show with bands such as Weedeater, Forgotten Tomb, The Secret, Hierophant, Black Cobra, Bison BC, Saturnalia Temple and Caronte, in 2017 the Throne returns to the studio to recording new album produced by Black Bow Records (digital) and Endless Winter (CD digipack).
 
 
 
 
PROLL GUNS (AT)
YEE-HAW, die Thrash Cowboys sind los. Die drei Halunken sehen aus als wären sie aus einem dreckigen Loch der texanischen Wüste gekrochen. Doch seid gespannt, mit Country-Musik haben die Jungs nichts am Hut! Mit ihrem selbsttitulierten "ROCK`N`WESTERN ROLL METAL" hätten sie selbst Billy The Kid oder Jesse James mit Leichtigkeit aus den zerlatschten Cowboystiefeln geblasen!Groovige Sounds gepaart mit beinharten Riffs und gutturalem Gesang, mit dieser Kombination wird euch diese Walze umhauen. Live bieten die Jungs eine Western-Show der besonderen Art. Die drei in Whiskey getränkten Jungs faszinieren nicht nur mit ihrer knallharten Knüppelmucke, sie heizen euch auch mit ihren frivolen Saloon Girls ein, die bei der Menge für schmachtende Gesichter sorgen wird! Für ein besonders ausgelassenes Publikum haben die vier zu Mensch gewordenen Jack Daniels Vernichtungsmaschinen ein paar besondere Schmankerl aus diversen Westernklassikern (z.Bsp. Die rechte und die linke Hand des Teufels) neu vertont und in wahre Thrashhymnen verwandelt! Das erste offizielle Video zu HEADSHOT wurde bereits im Februar 2013 veröffentlicht.
Das 10 Songs umfassende Debutalbum AND THE WESTERN BLOOD RUNS folgte am 22.11.2013 und wird über Recordjet vertrieben. Nach langer Suche, wurden unsere Cowboys sich schließlich einig und man unterschrieb einen Plattendeal bei dem deutschen Indie NRT-Records, mit welchem man eine langfristige Kooperation einging. Um einen Vorgeschmack auf das kommende Album Horseflesh BBQ zu geben, veröffentlichte NRT-Records im Sommer 2015 die EP Fucking Troublemaker, sowie das dazugehörige Musikvideo. Für treue Fans ist es schließlich im Dezember soweit, das langerwartete zweite Album Horseflesh BBQ erscheint und wird im Rahmen eines Release Konzert es erstmals am 11.12.2015 der Öffentlichkeit präsentiert. Gemischt und gemasterd wurde Horseflesh BBQ von dem dänischen Produzenten Tue Madsen, welcher auch schon bei Ektomorf oder Sick of It All für den Sound zuständig war. Im Handel erhältlich wird Horseflesh BBQ im Januar 2016 sein.
....From Texas To Hell and Back!
 
 
 
 
 
 

Sale ended