Register |  Login
Menu

Ouzo Bazooka / The Sonic Dawn

Sunday, February 3 at 19:00, 2019

Ouzo Bazooka
Die unbestrittenen Champions des Psych-Rock aus dem Nahen Osten keh- ren mit ihrem dritten Album „Transporter“ zurück!
Nach zwei Jahren auf Welttournee und über 150 Shows gingen Ouzo Ba- zooka vor Ideen und Inspiration sprudelnd zurück ins Studio, um eine Platte aufzunehmen, die wohl ihre beste Arbeit bis jetzt sein dürfte. Verdächtig riechend nach einer Mischung aus verbotenen Substanzen und selbstgebrauten Tränken, schafft es „Transporter“ mühelos, viele Dinge zu sein, die sich im selben Universum widersprechen. Es ist psychedelisch und zugänglich. Es ist abenteuerlustig und freigeistig aber gleichzeitig gefüllt mit Hymnen, die nur darauf warten entdeckt zu werden, wie das optimistische aber schelmische „It’s A Sin“ oder „Space Camel“, der perfekte Sound- track für ein sinnsuchendes Wüstenabenteuer. Der Sound ist wiedererkenn- bar, aber gleichzeitig eine Ausnahme im und Erweiterung des kreativen Spektrums der Band. Stilistisch ist das Album die Summe seiner Bestandteile; es verpflichtet sich den anatolischen Psych-Rock-Legenden der 70er, gepaart mit den wildes- ten Momenten des Surf-Rock sowie den Klängen des Ökosystems des Mitt- leren Osten, wo das Album seinen Ursprung fand. Aber irren sie nicht, „Transporter“ ist sein eigenes Monster – sprühend vor unzähmbarer Energie, raffiniertem Songwriting, wilder Instrumentierung und überwältigender, viel- schichtiger Produktion. Man kann viel entdecken und erkunden, wenn sich das Album beim Hören entfaltet. Es führt einen durch feuchtwarme Seitengassen und dunkle, ver- rauchte Clubs. Es ist wie ein VIP-Hintereingang zu einer verbotenen und ver- schwitzten Party, wo Schleier entfernt, Laster getestet und geheime Sehn- süchte erfüllt werden. Gefüllt mit versteckten Schätzen macht das Album Spaß und ist erstaunlich positiv trotz der Intensität und der Schwere der Grooves. Vor allen Dingen aber ist es ein Meilenstein in der akustischen Reise von Ouzu Bazooka und ein episches neues Kapitel in der Bandhistorie!
 
 
 
 
The Sonic Dawn (DK)
The Sonic Dawn is a trip – a psychedelic mixture of styles, from jazzy sitar pop to heavy acid rock. Expect melodic songs with a 60s flavor, laced with dreamy vocals and delivered with an explosive stage presence.Their 2015 debut album became the start of The Sonic Dawn’s international career and caused reviewers to speculate that they might be “the next big band of the current retro rock wave” (Eclipsed Magazine). Since the release they have been on several European tours. A highlight of 2016 was opening the notorious Freak Valley Festival, sharing the stage with Graveyard and Dead Meadow. This year they can be experienced all over Europe again, confirmed for some of the best venues and festivals, such as Liverpool Psych Fest.Into the Long Night is the trio’s second and most ambitious album yet. Written by day and recorded at night during a month of complete isolation by The North Sea, it is as light and gracious as it is dark and mysterious. Released on Heavy Psych Sounds, world-wide on April 21st, 2017, it was warmly received by the music press:

Sale ended